Category Archives: Blog

  • 1

Arbeitgeber und Arbeitnehmer

„Geben ist seliger denn nehmen“ heißt es in der Apostelgeschichte 20,35 im neuen Testament. Das wird zwar nicht immer und überall so praktiziert, aber zumindest führt es dazu, dass „Geben“ eine sehr viel positivere Konnotation erhält, als „nehmen“. Derjenige der gibt, darf zumindest Dankbarkeit von demjenigen erwarten, der nimmt.

Derjenige der nimmt, steht somit in der Schuld des Gebenden.

Zitat Wikipedia:

Arbeitgeber ist, wer die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers kraft Arbeitsvertrages fordern kann und das Arbeitsentgelt schuldet.

Der „Geber“ darf also die die Arbeitsleistung des „Nehmers“ nicht nur erwarten, sondern sogar fordern. Nun gut, Vertrag ist Vertrag.

Arbeitnehmer, (…) sind Menschen, die im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) verpflichtet sind, ihre Arbeitskraft weisungsgebunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen.

 


Improve your marketing and educate your staff